DIGITALE LINKE
– Politik in der digitalen Welt! –
 

Buch zu LINKER Netzpolitik: “It’s the internet, stupid!”

Eine Sammlung  an Positionierungen und Aktivitäten LINKER Netzpolitik der jüngeren Vergangenheit ist im VSA-Verlag zum Preis von €14,80 erschienen. Herausgegeben wurde das Buch von Bodo Ramelow, Petra Sitte, Halina Wawzyniak und Christoph Nitz.

 

 

Aus der Verlagsankündigung:

“Mit der Digitalisierung nahezu aller Lebensbereiche ist »Netzpolitik« von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung. Auch die Linken müssen sich diesen Entwicklungen stellen und das Internet als demokratisches Potenzial nutzen. Zudem muss auch in Zukunft die Freiheit der Netzinhalte sichergestellt sein, und der freie und gleichberechtigte Zugang zu diesen muss allen BürgerInnen gewährleistet werden.”

 

Einige Beiträge sind unter der Creative Commons-Lizenz CC-BY 3.0 veröffentlicht. Diese und eine “Leseprobe” inklusive Inhaltsverzeichnis und Liste der AutorInnen gibt’s als Download nach dem Klick:

 

Leseprobe

Freie Beiträge:

 

“It’s the Internet, stupid!” kann direkt beim Verlag bestellt werden.

Ein Kommentar zu “Buch zu LINKER Netzpolitik: “It’s the internet, stupid!””

  1. Julia sagt:

    Was muss ich denn tun, dass mein Beitrag und unsere Debatte hier auch einen Platz bekommen ?

 

Kommentar abgeben