DIGITALE LINKE
— Politik in der digitalen Welt! —
 

Twitter in und bei der LINKEN

tschiepIm Wahlkampf wird derzeit parteiseits vorgetragen, dass DIE LINKE durch die Presse all zu schlecht dargestellt wird. Auf der anderen Seite meint man, dass DIE LINKE ja quasi nicht vorkommt… vor allem wohl online (ein Auszug aus einer Kommunikation mit wahl.de). Dem kann man insofern entgegentreten, dass die AkteurInnen in nicht-öffentlichen Profilen in social-media-Plattformen unterwegs sind, z.B. bei facebook, MeinVZ oder StudiVZ. Und dann gibt es noch Twitter… Für den Wahlkampf der LINKEN sei das zwar nicht hilfreich (via Leon), aber dennoch nutzen viele KandidatInnen (aller möglichen Wahlen) mittlerweile auch Twitter als Kommunikationstool. Und es gibt Portale wie Parteigeflüster.de, die bis heute nicht wahrnehmen wollen, dass es twitternde Linke und entsprechende „Aktivitäten“ gibt. Eine ständig wachsende, umfangreiche Liste linker Twitteraccounts „in und bei“ der LINKEN findet frau/man in einem Wiki der AG Digitalen Demokratie:  Liste twitternder Linker

Einen Artikel zur vorangegangen Debatte und weitere Phänomene zur Nichtkenntnisnahme im Blog bei Digitale Demokratie

Ein Kommentar zu “Twitter in und bei der LINKEN”

  1. […] war hier bereits Thema, dass DIE LINKE auch im Netz auf die bekannte Medienmaschine stößt und ihre Positionen […]

 

Kommentar abgeben